Donnerstag, 24. Januar 2013

In den Gassen Jiufens

Am Dienstag haben wir einen Ausflug nach Jiufen 九份 gemacht.  Jiufen ist ein kleines Küstendorf in den Bergen und ist wegen seiner kleinen Gassen und seiner wunderschönen Aussicht aufs Meer bekannt. 
Leider hatten wir an diesem Tag kein Glück mit dem Wetter, es war diesig und regnerisch, so dass die Sicht auf die Küste beschränkt war. Nichtsdestotrotz war es ein sehr schöner Ausflug. 








Kommentare:

  1. Die fotografischen Einblicke in eure Aktivitäten sind immer wieder herrlich! Es ist schön, als Außenstehender auf diese Weise nach und nach komplexeres Bild von Taiwan zu gewinnen, war das Land doch bisher immer ein blinder Fleck auf meiner imaginären Weltkarte.

    Wie weit sind denn die Strecken, die ihr für gewöhnlich im Rahmen solcher Ausflüge zurücklegt? Sind diese doch sehr unterschiedlich anmutenden Regionen alle nichtsdestoweniger nah beieinander gelegen, oder müsst ihr doch hin und wieder längere Zugfahrten einplanen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir die Bilder gefallen und dir dabei helfen eine Vorstellung von Taiwan zu kriegen. :)

      Für einen Tagesausflug muss man ungefähr 1-2 Stunden Fahrzeit einplanen. Nach Jiufen sind wir mit dem Bus 1 1/2 Stunden gefahren. Die meisten Ausflüge haben wir allerdings in Taipei gemacht, so dass man nicht viel Zeit mit den Fahrten verbringen musste. Alle Wanderrouten, die wir beispielsweise gemacht haben, waren innerhalb von 20 Minuten erreicht.

      Löschen
    2. Nicht übel - selbst eine ein- bis zweistünde Fahrt ist ja durchaus machbar, so denn der gesamte Tag für einen Ausflug zur Verfügung steht. Ist die Region um Taipeh also vergleichsweise dicht besiedelt, oder durchquert man während der Fahrt durchaus auch unberührte Landstriche?

      Löschen