Sonntag, 8. September 2013

Herbst in Düsseldorf

Es ist so weit: der Herbst klopft an die Tür!
 Und da ich in Taiwan auf meine Lieblingsjahreszeit verzichten musste, haben wir uns zum ersten herbstlichen Tag mit Regenschirm bewaffnet zum Hofgarten aufgemacht, um in der herbstlichen Kulisse einen Spaziergang zu machen.


1.Stop die Oberkasseler-Brücke
Zunächst mussten wir aber erstmal den Rhein überqueren. (Auf zur Schäl Sick hätte ich in Köln gesagt. Nach Düsseldorfer Sicht kommen wir allerdings gerade von der Schäl Sitt, hach verdrehte Welt hier!) 



Der Wunschbrunnen im Hofgarten.


Im Blättermeer.

Worauf freust du dich im Herbst? :)

秋月到了!我最喜欢的季节。 因为对我来说
台湾的秋月不算是真实的秋月,今年就想特别享受德国的秋月。
今年秋月已经期待

 ♥ 去森林散步
 ♥ 泡澡
♥ 去桑拿
 ♥ 做饼干
♥ 吃南瓜汤
♥ 下雨的时候,在里面看书
♥ 等等

秋月你期待做什么? :)

Kommentare:

  1. Um vorab die Frage zu beantworten: Stiefel an den Füßen und Kürbissuppe im Magen! Generell bin ich allerdings keine allzu glühende Verfechterin dieser Jahreszeit, auch wenn ihr eine gewisse Schönheit innewohnt.

    Sehr schön allerdings, dass du genau jenes Verhalten, das sich für gewöhnlich angesichts der ersten Sonnenstrahlen beobachten lässt, bei einem drastischen Temperatursturz und Nässe an den Tag legst, haha.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. >Sehr schön allerdings, dass du genau jenes Verhalten, das sich für gewöhnlich angesichts der ersten Sonnenstrahlen beobachten lässt, bei einem drastischen Temperatursturz und Nässe an den Tag legst, haha.

      ha ha, da hast du Recht. Vielleicht sind es die schönen Kindheitserinnerungen an Kastanien sammeln, Regenstiefel und Pfützen, die in mir so eine Begeisterung für den Herbst hervorrufen. ;D
      Der Herbst weckt in mir ganz bestimmte Gefühle, die ich während keiner anderen Jahreszeit habe.
      Herbstgefühle eben! :)

      Welche ist denn deine Lieblingsjahreszeit? Und nebenbei, wie war dein Ungarnurlaub? Oder kommt der noch?

      Löschen
    2. Ah, insoweit kann ich deine Affinität zum Herbst sogar nachvollziehen - tatsächlich zieht's mich gerade im September und Oktober auch am meisten in die Wälder. Hättest du Lust, beizeiten einen Spaziergang durch das schwindende Grün mit mir zu unternehmen?

      "Welche ist denn deine Lieblingsjahreszeit?"

      Das ist eine ganz, ganz schwierige Frage, denn im Grunde kann ich jeder Jahreszeit etwas Schönes abgewinnen, aber zeitgleich für keine wirklich euphorisch Partei ergreifen. Ich mag den Winter wegen des Schnees, der festlichen Beleuchtung und der saisonalen Küche, den Frühling, weil er wieder mehr Licht mit sich bringt und es großartig anzusehen ist, wie alles wieder zum Leben erwacht - und den Sommer wegen der hohen Temperaturen, der damit einhergehenden Möglichkeit, sich auch draußen gemütlich niederzulassen, und der vielfältigeren Obst- und Gemüseauswahl. Wenn ich mich aber explizit für ein Viertel des Jahres entscheiden müsste, würde die Wahl wohl auf den Sommer fallen.

      "Und nebenbei, wie war dein Ungarnurlaub?"

      Den habe ich tatsächlich abgesagt, weil mir zuletzt so einiges über den Kopf gewachsen ist und ich dringend, dringend ein wenig Ruhe brauchte. Aber hey, die Stadt rennt mir ja nicht weg: Ein andermal, also!

      Löschen
    3. "Hättest du Lust, beizeiten einen Spaziergang durch das schwindende Grün mit mir zu unternehmen?"

      Sehr gerne! :) Auf zum Grafenberger Wald!

      Mir gefallen die anderen Jahreszeit auch sehr gut, aber vom Herbst wird man im Gegensatz zu den anderen dreien nie enttäuscht. Wenn wir dieses Jahr mal wieder einen richtigen WInter bekommen könnten, wäre das phantastisch. Ich erinnere mich, dass ich einen Winter mit Marvin auf dem Weihnachtsmarkt in Köln war und man seinen Mantel auch getrost hätte zu Hause lassen können. Es war dermaßen warm und unweihnachtlich...also Daumen drücken dieses Jahr!

      "Den habe ich tatsächlich abgesagt, weil mir zuletzt so einiges über den Kopf gewachsen ist und ich dringend, dringend ein wenig Ruhe brauchte."
      Oh nein, deine Freundin und ihr Typ haben ihren perfiden Plan erfüllt! ;D

      Ich hätte übrigens einen Nebenjob für dich, falls du Interesse hast. Eine chinesische Freundin sucht jemand, der Nachmittags auf ihre 9-jährige Tochter aufpasst (Von der Schule abholen, gemeinsam Hausaufgaben machen etc.)

      Löschen
    4. "Sehr gerne! :) Auf zum Grafenberger Wald!"

      Großartig!

      "Ich erinnere mich, dass ich einen Winter mit Marvin auf dem Weihnachtsmarkt in Köln war und man seinen Mantel auch getrost hätte zu Hause lassen können. Es war dermaßen warm und unweihnachtlich...also Daumen drücken dieses Jahr!"

      Angesichts dessen wäre mir auch jegliche Weihnachtsstimmung ferngeblieben, aber hey: Diesmal wird's angemessen kalt und schneeintensiv, da bin ich mir sicher.

      "Oh nein, deine Freundin und ihr Typ haben ihren perfiden Plan erfüllt! ;D"

      Tatsächlich, Frechheit! Und das nur für besonders intime Stunden in jenem gemütlichen Bett, aus dem ich ohnehin verbannt worden wäre, um stattdessen auf der fiesen, ungarischen Gäste-Couch mein Nachtlager zu errichten.

      "Ich hätte übrigens einen Nebenjob für dich, falls du Interesse hast. Eine chinesische Freundin sucht jemand, der Nachmittags auf ihre 9-jährige Tochter aufpasst (Von der Schule abholen, gemeinsam Hausaufgaben machen etc.)"

      Hey, das ist ein lieber Hinweis, nur sollte man mich lieber nicht auf Kinder loslassen, denn mein Umgang mit diesen komischen Zwergenwesen ist bestenfalls als... unbeholfen zu bezeichnen. Sollte dir allerdings beizeiten zu Ohren kommen, dass jemand dringend, dringend der Hilfe einer Grafikerin bedarf, lass es mich wissen!

      Hättest du übrigens Zeit und Lust, potenziell nicht vorhandenes Geld am nächsten Freitag in einen gemeinsamen Karaoke-Abend zu investieren? Ich werde mit ein paar Freund_innen im Hotel Nikko einkehren, um obskures Liedgut in Mikrofone zu schmettern, und würde mich über deine Anwesenheit sehr, sehr freuen!




      Löschen
    5. Oh um wie viel Uhr geht ihr denn? Dann würde ich mich, falls nichts dazwischen kommt, euch anschließen.

      Löschen
    6. Geplant war, pünktlich um 19 Uhr vor Ort zu sein, aber nun hat sich leider meinerseits kurzfristige Erkälterei samt Heiserkeit ergeben, weswegen ich noch nicht vorhersehen kann, ob mein Stimmvolumen am Freitag auch nur ansatzweise karaokekompatibel sein wird. Ich habe aber mit Mona vereinbart, dass wir morgen miteinander telefonieren und eine kurzfristige Entscheidung treffen werden. Soll ich dir dann noch einmal Bescheid geben?

      Hoffentlich, hoffentlich klappt's!

      Löschen